Angiologie

Ziele

Die wissenschaftlichen Schwerpunkte der Arbeitsgruppe liegen im Bereich der peripheren arteriellen Verschlußkrankheit (pAVK). Dabei liegt unser besonderes Interesse in der Übertragung der Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung in die Klinik und der Evaluierung verschiedener interventioneller Therapien.

Beispiel hierfür sind zahlreiche klinische Studien (REVIVAL-2, REVIVAL-3, ISAR-STATH, ISAR-PEBIS, ISAR CLOSURE, ISAR GRADE), die von der Klinik initiiert wurden. Damit wollen wir aktiv Fortschritte in der Gefäßmedizin vorantreiben. Weitere Forschungsschwerpunkte sind Hämostaseologie, Arterioskleroseforschung und regenerative Therapien.
 

Wissenschaftliche Projekte

  • klinische Studien zur Evaluierung interventioneller Therapien (ISAR STATH, ISAR PEBIS)
  • Langzeitverlauf nach Stentimplantation in die A. carotis int.
  • Langzeitverlauf nach interventioneller Therapie der Becken-, Beingefäße
  • Thrombininjektion des Pseudoaneurysma
  • Klinische Studien zur Evaluation der Nierenarterienablation bei art. Hypertonie (ISAR GRADE, REDUCE-HTN)
  • Klinische Studie zur Evaluation verschiedener arterieller Verschlußssysteme (ISAR CLOSURE)
  • Experimentelle Untersuchung zur Evaluation von Erythropoietin zur Therapie der peripheren Extremitätenischämie
  • Analyse der Ausprägungen arteriosklerotischer Läsionen an unterschiedlichen Gefäßlokalisation
  • Assoziation arteriosklerotischer Veränderungen vor der interventionellen Behandlung mit der Restenoserate
  • Regulationsmechanismen der Gerinnungsaktivierung

Team

Dr. med. Massimiliano Fusaro
PD Dr. med. Sebastian Kufner
Dr. med. Salvatore Cassese
Prof. Dr. med. Birgit Steppich
 

Publikationen:

www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=Ott-Ilka